Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
CDU Kreisverband Duisburg
CDU Kreisverband Duisburg
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
 






CDU Deutschland
Zur CDU-Deutschland


CDU NRW
Zur CDU-NRW

F&uumlr Sie im Landtag: Petra Vogt MdL

Für Sie im Landtag:
Petra Vogt MdL

Die Presse


Mahlberg (CDU): Landesfond „Kein Kind ohne Mahlzeit“ voller Erfolg

Rund 65.000 Kinder und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen werden in diesem Schuljahr eine finanzielle Unterstützung zu den Kosten der Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen erhalten. Dies ist das Ergebnis der Anträge von Schulträgern auf Teilnahme an dem neuen Landesfonds „Kein Kind ohne Mahlzeit“. CDU-Kreisparteivorsitzender und jugendpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Thomas Mahlberg, begrüßt den Erfolg des Landesfonds: „Mit den Landesprogramm werden auch in Duisburg vielen Kindern eine warme Mahlzeit in den Schulen ermöglicht. Die Akzeptanz des Programms in allen Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalen zeigt einerseits, wie notwendig und wichtig das Programm ist und andererseits, dass die Antwort der Landesregierung von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers auf das Problem der Kinderarmut die richtige ist.“ Der Landesfonds richtet sich an Schulträger, die die Mittel für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe und der Sekundarstufe I aus einkommensschwachen Familien beantragen konnten, die eine offene oder gebundene Ganztagsschule besuchen. Anträge konnten vor allem für Kinder aus Familien gestellt werden, die von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe leben. Mit dem neuen Fonds, der zunächst auf zwei Jahre angelegt ist, tritt das Land in Vorleistung bis zu einer angestrebten Klärung auf Bundesebene bei der Finanzierung von Mittagsessen in Ganztagsschulen für finanzschwache Familien. Mahlberg:„Die Nachfrage aus den Städten NRWs der ersten Monate übertrifft die Erwartungen. Die CDU - geführte Landesregierung wird dem Bedarf gerecht und erhöht deswegen den Ansatz auf 13,5 Millionen Euro. Diese Steigerung ist in der dem Landtag zugestellten Ergänzungsvorlage zum Haushaltsentwurf 2008 enthalten. So ist sichergestellt, dass jedem begründeten Antrag entsprochen werden kann.“ Das Land fördert damit auf unbürokratische Weise mit einer pauschalen Zuweisung in Höhe von 200 Euro pro Schuljahr das Mittagessen bedürftiger Kinder, sofern sich die Schulträger ihrerseits ebenfalls an den Kosten beteiligen. Grundlage der Kalkulation bildet die Annahme, dass ein durchschnittliches Mittagessen an einer Ganztagsschule bei den Eltern mit 2,50 Euro zu Buche schlägt. Das Land steuert für bedürftige Kinder nun einen Euro pro Essen bei.

(26.10.2007)


CDU Fraktion Duisburg

Zur CDU Fraktion
im Rat der Stadt Duisburg


F&uumlr Sie im Bundestag: Thomas Mahlberg MdB

Für Sie im Bundestag:
Thomas Mahlberg MdB


F&uumlr Sie im Bundestag: Volker Mosblech MdB

Für Sie im Bundestag:
Volker Mosblech MdB
Ticker
Linie