Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
CDU Kreisverband Duisburg
CDU Kreisverband Duisburg
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
 






CDU Deutschland
Zur CDU-Deutschland


CDU NRW
Zur CDU-NRW

F&uumlr Sie im Landtag: Petra Vogt MdL

Für Sie im Landtag:
Petra Vogt MdL

Die Presse


CDU-Landtagsabgeordneter Manfred Kuhmichel: Familienzentrum bündelt Angebote für Kinder und Eltern

Die Entscheidung des Landes ist gefallen: die ev. Tageseinrichtung Bergheim, Brunnenstraße, der ev. Kindergarten Bruckhausen, der kath. Kindergarten St. Martin, die städt. Kita Goebenstraße, werden zu einem Familienzentrum ausgebaut. Sie sind damit 4 von 250 Kitas in Nordrhein-Westfalen, die an diesem Modellprojekt teilnehmen. "Ich freue mich, dass sich die Landesregierung für die Einrichtungen in Duisburg entschieden hat. Sie hat ein kreatives Konzept für Hilfe, Beratung und Weiterbildung von Familien entwickelt, das den gestellten Anforderungen in jeder Hinsicht gerecht wird", sagte der CDU-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Manfred Kuhmichel. Langfristig soll die Zahl der Familienzentren in NRW erweitert und ein flächendeckendes sowie bedarfsgerechtes Angebot erreicht werden. Die neue Landesregierung will Nordrhein-Westfalen zum kinder- und familienfreundlichsten Land in Deutschland machen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Ein Meilenstein auf diesem Weg ist die Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren. Manfred Kuhmichel: "Wir wollen die bestehenden Strukturen und Kompetenzen sinnvoll vernetzen. Einen besseren Ort als die Kita gibt es für die Familienzentren nicht, denn zu kaum einer anderen Einrichtung haben Eltern und Kinder mehr Vertrauen. Sie sollen Knotenpunkte in einem neuen Netzwerk werden, das Familien umfassend berät und unterstützt." Die Familienzentren bieten Angebote für die Betreuung unter Dreijähriger und Kindergartenkinder, für die Schulvorbereitung schulpflichtiger, aber nicht schulfähiger Kinder sowie für die vorschulische Sprachförderung. Für die Eltern werden Möglichkeiten der Familienberatung, Familienbildung und Familienpflege eingerichtet. Zudem sollen hier Tagesmütter und Tagesväter vermittelt und qualifiziert werden. "In den Familienzentren werden Angebote und Dienste für Kinder und Eltern gebündelt und können dann Hand in Hand gestaltet werden. Zusammen mit den Ganztagsgrundschulen sollen sie ein lückenloses, bedarfsgerechtes und verläßliches Betreuungsgefüge bilden, das eine optimale Förderung von Kindern gewährleistet", so Manfred Kuhmichel. Das große Echo auf die Initiative des Generationenministeriums und die landesweit mehr als 1000 Bewerbungen für die Familienzentren zeigen, daß der familienpolitische Kurs der neuen Landesregierung auf eine breite Zustimmung stößt.

(11.05.2006)


CDU Fraktion Duisburg

Zur CDU Fraktion
im Rat der Stadt Duisburg


F&uumlr Sie im Bundestag: Thomas Mahlberg MdB

Für Sie im Bundestag:
Thomas Mahlberg MdB


F&uumlr Sie im Bundestag: Volker Mosblech MdB

Für Sie im Bundestag:
Volker Mosblech MdB
Ticker
Linie