Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
CDU Kreisverband Duisburg
CDU Kreisverband Duisburg
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
 






CDU Deutschland
Zur CDU-Deutschland


CDU NRW
Zur CDU-NRW

F&uumlr Sie im Landtag: Petra Vogt MdL

Für Sie im Landtag:
Petra Vogt MdL

Die Presse


Vogt: "Universität Duisburg-Essen muss bisherige Freiheiten behalten"

Die in Düsseldorf von den Hochschulräten geäußerte Kritik am geplanten Hochschulgesetz von NRW-Bildungsministerin Svenja Schulze ist berechtigt und nachvollziehbar. "Politische Kontrolle ist gut. Aber im vorgelegten Gesetzesentwurf der Ministerin geht sie zu weit. Der Entwurf bedroht die Unabhängigkeit von Wissenschaft und Forschung in NRW", sagt die CDU-Landtagsabgeordnete und Sprecherin im Ausschuss für Schule und Weiterbildung Petra Vogt. Für den Wissenschaftsstandort NRW sei der Streit zwischen Ministerium und Hochschulen ein Armutszeugnis, so Vogt weiter. ?Noch unter der damaligen Ministerin Hannelore Kraft hat eine rot-grüne Landesregierung den Hochschulen größtmögliche Freiheiten bei der Selbstverwaltung eingeräumt. Dass dies der richtige Weg war, zeigt nicht zuletzt der äußerst professionelle Umgang der Universitäten mit dem doppelten Abiturjahrgang. Die nordrhein-westfälischen Universitäten haben diese Herausforderung gemeistert, verzeichnen aktuell bemerkenswerte Erfolge bei der Exzellenzinitiative und treiben auch ihre infrastrukturelle Entwicklung voran. Warum die Ministerin die Universitäten in ihren Gestaltungsmöglichkeiten beschneiden will, ist deshalb nicht nachvollziehbar?, sagt die CDU-Politikerin. Die von allen Hochschulen gleichsam getragene Kritik sollte der Ministerin zu denken geben: "Forschung braucht Freiheit. Ein Gesetz, dass die Universitäten dazu verpflichten will, ihre Drittmitteleinwerbung zu veröffentlichen, geht an der Realität vorbei." Beispiel Universität Duisburg-Essen: Gut ein Viertel der Einnahmen der Medizinischen Fakultät stammen aus Drittmitteln. "Sollten diese Gelder künftig in andere Bundesländer und an andere Hochschulstandorte abwandern, leidet die Wissenschaft in NRW in erheblichen Maße", so Vogt abschließend.

(09.01.2014)


CDU Fraktion Duisburg

Zur CDU Fraktion
im Rat der Stadt Duisburg


F&uumlr Sie im Bundestag: Thomas Mahlberg MdB

Für Sie im Bundestag:
Thomas Mahlberg MdB


F&uumlr Sie im Bundestag: Volker Mosblech MdB

Für Sie im Bundestag:
Volker Mosblech MdB
Ticker
Linie