Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
CDU Kreisverband Duisburg
CDU Kreisverband Duisburg
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
 






CDU Deutschland
Zur CDU-Deutschland


CDU NRW
Zur CDU-NRW

F&uumlr Sie im Landtag: Petra Vogt MdL

Für Sie im Landtag:
Petra Vogt MdL

Die Presse


Bärbel Bas lässt Maske fallen: Linkspartei soll die Steigbügel halten. SPD-Bundestagskandidatin will Rot-Rot-Grün auch im Bund!

Während der SPD-Kanzlerkandidat in seinem Wahlkampf eifrig betont, nicht mit der Linkspartei koalieren zu wollen, fällt ihm nun die Duisburger Parteibasis in den Rücken. Bärbel Bas, die Duisburger Bundestagskandidatin der SPD, erklärte gegenüber Journalisten, sie könne sich eine Rot-Rot-Grüne Koalition auf Bundesebene sehr gut vorstellen. Zwar gebe es Vorbehalte in der Partei. Aber viele Kollegen sähen eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei ganz pragmatisch. Das "Vorbild Duisburg" könne auch im Bund funktionieren, so Bas. "Frau Bas hat offenbar keine Hemmungen, für eine Regierungsbeteiligung einer Partei die Hand zu reichen, die nachweislich nicht regierungsfähig ist. Das widerspricht nicht nur dem Willen ihres Spitzenkandidaten und zeigt die interne Unentschlossenheit der Sozialdemokraten, sondern ist zudem Ausdruck eines unverantwortlichen Politik-Verständnisses", sagt der Duisburger CDU-Bundestagskandidat Thomas Mahlberg. Gerade in Zeiten, da Deutschland innerhalb der EU und der Euro-Zone ein verlässlicher und stabiler Partner bleiben müsse, dürfe die Linkspartei nicht in Regierungsverantwortung gelangen. Volker Mosblech, CDU-Bundestagskandidat für Duisburg: "Die Linkspartei ist nicht in der Lage, die wirtschafts- und sicherheitspolitische Verantwortung Deutschlands mitzutragen. Wer sich nur unter Schmerzen zum Euro bekennen kann und militärische Einsätze grundsätzlich ablehnt, verkennt Deutschlands Rolle in der Welt." Dass Frau Bas sogar das "Vorbild Duisburg" für den Bund ins Feld führt, zeugt von einer beispiellosen Verkennung der politischen Tatsachen. "In Duisburg lässt sich exemplarisch nachvollziehen, dass die Linkspartei für eine nachhaltige Politik, die Wohlstand schafft und Sicherheit bietet, die falsche Wahl ist", sagt Mahlberg.

(23.08.2013)


CDU Fraktion Duisburg

Zur CDU Fraktion
im Rat der Stadt Duisburg


F&uumlr Sie im Bundestag: Thomas Mahlberg MdB

Für Sie im Bundestag:
Thomas Mahlberg MdB


F&uumlr Sie im Bundestag: Volker Mosblech MdB

Für Sie im Bundestag:
Volker Mosblech MdB
Ticker
Linie