Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU
CDU Kreisverband Duisburg
CDU Kreisverband Duisburg
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
 






CDU Deutschland
Zur CDU-Deutschland


CDU NRW
Zur CDU-NRW

F&uumlr Sie im Landtag: Petra Vogt MdL

Für Sie im Landtag:
Petra Vogt MdL

Die Presse


Petra Vogt: Frau Kaykin muß zur Aufklärung der neuen Vorwürfe beitragen!

Sofortige Aufklärung über die in den Medien geäußerten erneuten Vorwürfe gegen die Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales und ehemalige Leiterin der DiTiB Begegnungsstätte in Duisburg Zülfiye Kaykin, im Zusammenhang mit dem Bau der Begegnungsstätte hat die Duisburger Landtagsabgeordnete Petra Vogt (CDU) gefordert. So wurde Frau Kaykin schon im Zusammenhang mit dem Betrieb der Begegnungsstätte Missmanagement vorgeworfen, u.a. sollen "schwarze" Kassen existiert haben und Sozialversicherungsbeiträge nicht ordnungsgemäß abgeführt worden sein. In einem Prüfbericht des Landesrechnungshofes, der den Medien vorliegt, sollen nun die Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Bau des Zentrums konkretisiert worden sein. Danach gelangt der Landesrechnungshof zu der Überzeugung, dass rund 2,8 Millionen Euro Fördergelder nicht korrekt verwendet worden sein sollen. Laut Medienbericht sind Aufträge für Bauarbeiten nicht ordnungsgemäß vergeben, förderfähige Teilprojekte falsch berechnet worden, und teilweise sollen Mittel sogar zweckentfremdet worden sein. Die Prüfer sollen zudem kritisieren, dass die Begegnungsstätte nicht wie zugesagt kostendeckend arbeitet. Die Fördermittel für den Bau hat die Stadt Duisburg erhalten und diese an die Begegnungsstätte weitergereicht. "Gerade vor dem Hintergrund, dass eventuell Fördergelder zurück gezahlt werden müssen, muss sich Frau Kaykin erklären", so Petra Vogt. "Es geht auch darum, dass die mit der Moschee und Begegnungsstätte verbundene Erfolgsgeschichte durch die anscheinend gravierenden Vorwürfe gegen Frau Kaykin nicht weiter beschädigt wird."

(10.01.2013)


CDU Fraktion Duisburg

Zur CDU Fraktion
im Rat der Stadt Duisburg


F&uumlr Sie im Bundestag: Thomas Mahlberg MdB

Für Sie im Bundestag:
Thomas Mahlberg MdB


F&uumlr Sie im Bundestag: Volker Mosblech MdB

Für Sie im Bundestag:
Volker Mosblech MdB
Ticker
Linie